We give a quality of dive holiday in Bali, our service is full safety, relaxation, and joy...
Our Address:




E-mail:
Jl. Raya Buitan - Manggis
Karangasem - Bali
Indonesia
Tel. (+62) 363 41029
Mobile: (+62) 81 797 20 100
info@fundivebali.com

TAUCHPLATZBESREIBUNG VON BALI
.: Padang Bay

Padang bay ist von Balina Tauchen aus in nur, ca. 15 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Es kann zwischen den verschiedenen Tauchplätzen gewählt werden, z.b:

Blue Lagoon & Small Temple
Ein flacher, interessanter sandiger Riffabschnitt durchsetzt mit Felsen z.tl. können Wobbegong, Katzenhaie, interessante. Scorpionfische und auch große Rochen beobachtet werden.
Tanjung sari
Gleich um die Ecke von Padang Bay ist einer der besten Tauchplätze. man kann dort nicth nur Weißspitzen Haie, Wobbegong, Katzenhaie, Nurse haie sehen, sondern auch Kleingetier wie Garnelen, Krabben Oktopusse, Sepia. Auch ist dieser Platz für Nachttauchgänge sehr zu empfehlen.

Bias Tugal White Sand Beach
Maximal erreichbare Tiefe von 12m – 35m. Hier sind Korallen zu bewundern und manchmal auch Weißspitzen haie, Oktopusse und Garnelen auch Clownfische in ihren behausungen kann man hier sehen. “Wer Augen hat zu sehen, der sehe und finde“ speziell im Makrobereich

.: Gili Tepekong (Candidasa)

Die Insel Tepekong ist ebenso wie Pandang Bay in nur wenigen Minuten zu erreichen. Entweder mit einem Auslegerboot in einer etwas längeren Anfahrt oder mit dem Auto bis Candidasa und dann aber auch mit einem Auslegerboot. Hier kann man auch wieder zwischen verschiedenen Plätzen wählen.

Gili Tepekong
Wie auch in Padang Bay kann auch hier zwischen verschiedenen Tauchplätzen gewählt werden, z.B. Am besten beginnt man am an einem etwas rauen Platz (2). „Rauh“ bedeutet hier ein etwas durchwachsener Tauchplatz mit Felsen und einem Steilhang. Der aber am Morgen im Schatten der Insel liegt. Max. Tauchtiefe hier 25m.
Ein weiterer Tauchplatz etwas weiter Südlich am sogen. "The Canyon“.
Ein Anblick wie in einem Amphitheater, Süsslippen mit vertikalen Streifen aus Schwärmen von blauen und gelben „Fusiliers“ umschwärmen den Taucher. Weißspitzen Haie können einem in ca. 30m Tiefe begegnen. Manchmal auch Napoleons, im 10 – 16m Bereich des "The Canyon", einem gut geschützten Tauchbereich mit großen Felsen.

Gili Biaha
Biaha, kann nur mit einem Auslegerboot erreicht werden Fahrtzeit ca. 1 Stunde. Diese Insel ist nur ein einziger Felsen umgeben von einer Grasfläche. Es ist einer der der schönsten Tauchplätze.Tauchtiefen von Flachwasser bis ca. 30m.

Es sind Steilabfälle und auch flache Plätze vorhanden. Es gibt ein so genanntes „Blowhole“ auf der Insel, aus dem bei starkem Wellengang eine riesige Fontaine aufsteigt. Sie ist ein Zeichen für einen begrenzten Tauchgang! Diese Insel sollten nur erfahrene Taucher besuchen

Gili Mimpang
Auch diese Inselgruppe ist nur mit dem Boot erreichbar und besteht aus drei kleinen Inseln. Der Grund besteht meistens aus Sand aber mit vielen Felsen durchsetzt. Zu sehen gibt es hier neben bunten Weichkorallen auch Schildkröten, Weißspitzen haie, Rochen und manchmal auch Mondfische. Nicht zu vergessen sind auch die Kleintiere
Tauchtiefen zwischen 5 und 30 m

Auf der südlichsten Insel nisten Seeadler! Noch!

.: Amed

Um nach Amed zu gelangen muss man ein Fahrzeug benutzen. Man erreicht Amed nach einer Fahrtzeit von ca. einer Stunde über Amlapura. Amed ist eine riesige Bucht mit schwarzem Lavastrand. Zum eigentlichen

Tauchplatz, dem „Dropoff“ gelangt man in ca. 10 Minuten mit einem Boot. Im Wasser, lässt man sich einfach mit der sehr leichten Strömung am Riff entlang treiben. Neben bunten Weichkorallen gelegentlich Weißspitzen haie, im Flachwasser auch Schildkröten und sehr viele Schwarmfische.

.: Tulamben US Liberty:
An der Ostküste Bali's gelegen, gelangt man mit dem Auto in ca. 1,5 Stunden zum Wrack der "Liberty“.

US Liberty:
Ein Amerikanisches Versorgungsschiff, etwa 150m lang, wurde von den Japanern hier versenkt und konnte noch den Strand erreichen. Ein Erdbeben 1963 reichte aus, um das Schiff zurück in's Meer zu schieben und dort liegt es nun, ca. 100m vom Strand in einer Tiefe zwischen 10 und 30 m. Mittlerweile ist es sehr zerfallen und die Unterwassefotographen haben ihre Freude und kommen auf ihre Kosten. Es gibt Großfische wie Grouper, Barrakudas, manchmal auch Mondfische. Natürlich auch Haie und viele Schwarmfische. "Wer Augen hat zu sehen “ wird reichlich bedient, mit vielen Kleintieren wie z.B. den seltenen Fangschreckenkrebs uvm.
Drop Off:
Östlich von der Liberty. Nach einem Tauchgang am Wrack der Liberty, ist das ein weiterer sehr interessanter Tauchplatz. Ein sehr reich bewachsenes Revier mit vielen Korallen und Gorgonien, natürlich auch mit Fischen, groß und klein, und daher bei Fotografen sehr beliebt. Tauchtiefen bis zu 50m können erreicht werden. Es gilt auch hier wieder die Devise: „Wer Augen hat zu sehen, der sehe und finde“.

Batu Kelebit:
Auch hier nur mit dem Boot zu erreichen. Genau um die Ecke von der Tulambenbucht, ist dieser wunderbare Tauchplatz durchsetzt von Sandflächen mit Felsen und die Tiefen sind moderat von schwarzen Strand aus bis in 40 – 50m. Große Drückerfische, Haie, Napoleons, manchmal auch Nashornfische. Der Korallenbewuchs ist noch gesund und bunt.

Nusa Penida

Die Insel Nusa liegt südlich von Bali in einer Entfernung von ca. 12km und ist nur mit dem Boot aus zu erreichen, Fahrtzeit mit dem Schnellboot in etwa 40 Minuten. Mit einem landesüblichen Boot (immer nur 2 Taucher) sind ca. 2 Stunden zu veranschlagen.
PAD Point: xx ...

SD Point: xx ...

Kristal Bay:

Ein Tauchplatz in einer natürlichen Bucht gelegen zwischen der Insel Lembongan und der Insel Nusa Penida. In der Sand bucht und zur See hin rechts eine schöne Steilwand, die bis in eine Tiefe von ca. 25m reicht. Sie ist schön bewachsen und das Wasser ist, wie der Name schon andeutet "Kristall“ klar.

Manta Point:

An der Süd/Ostseite, hinter der Bucht von Tg. Padan (Kap Pandan) findet man ein Unterwasserrelieff das schnell bis auf 65m abfällt. Der Bewuchs ist nicht besonders gut. bedingt durch die Strömung sind hier besonders die großen Mantas, die Tunfische und Makrelen, erwähnenswert. Abgesehen von anderen Hochseebewohnern die sich hier mitunter einfinden. Es ist hier besonders auf Strömung zu achten.

TAUCHPAKETE UND IHRE PREISE

Paket 1 3 Tage mit jeweils 2 Tauchgängen je Tag

US $ 180,-

Paket 2 3 Tage mit jeweils 3 Tauchgängen je Tag

US $ 255,-

Paket 3 4 Tage mit jeweils 2 Tauchgängen per Tag und einem Nachttauchgang am Wrack der Liberty in Tulamben

US $ 285,-

Paket 4 5 Tage mit jeweils 2 Tauchgängen per Tag und einem Nachtauchgang am Wrack der Liberty in Tulamben. Incl. einem Buffet in Tulamben

US $ 330,-


Unsere Paketpreise beinhalten folgendes:

Tauchausrüstung
Transport (d.h. abholen von der Unterkunft, Transport zum Tauchplatz und zurück Hotel)
Einheimisches Auslegerboot (Balinese Jukung). ! NICHT jedoch zur Nusa Penida, Lembongan und zur Insel Menjangan! (hier gelten andere Preise)
Alle fälligen Gebühren für Eingänge und die Träger
Einschließlich der notwendigen Divemasters
Eine kleine Malzeit und ein Softdrink
Für einen Nachttauchgang eine Lampe
Ein Handtuch zum abtrocknen nach dem Tauchgang

Achtung

Zur Erinnerung: eine Gruppe besteht aus mindestens 4 Tauchern und alle Preise verstehen sich p.P
Für die Inseln Nusa Penida, Lembongan oder Menjangan, mit dem Schnellboot, muss ein Aufpreis von z.Zt.
US $ 20,00 p.P berechnet werden.
Für die Fahrt zum Manta Point (Nusa Penida) müssen z.Zt . US $ 30,00 extra berechnet werden . Sollten Sie irgendwelche spezielle Fragen haben was Gruppen angeht, oder sonstige Fragen, wir werden uns bemühen, Sie zufrieden zustellen. Sie können uns dann unter der anggebenen e-maill oder der Website - Adresse erreichen.
Wir können auch ihre Hotelbuchung organisieren, bevor sie nach Bali kommen. Manche Hotels bieten unseren Gästen Spezialangebote.
Unterwasserfotografen und ihre Wünsche werden beachtet.